Patienteninformation zur Corona-Situation

 

Beim Betreten der Ordination ist eine FFP2 Maske verpflichtend! 

Wir versuchen, Kontakte zu verringern, um Patienten und Personal zu schützen .

Wir bieten telefonische Konsultationen, Medikamenten-Bestellungen an.

Infekt-Patienten werden über die Infekt-Schleuse konsultiert. (bitte läuten) 

Gruppentherapien, Akupunkturen, physikalische Therapien müssen zur Zeit leider abgesagt werden, da wir mit den wachsenden Zahlen der Infektpatienten und durch die zusätzlichen Impfungen an unseren Kapazitätsgrenzen stoßen.  

Wir bitten um Verständnis: das Team gibt das Beste jedoch sind auch unsere Ressourcen begrenzt!

 

 Ab 15.01.2021 starten die Corona-Impfungen für Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher. Hierfür wird in jedem oberösterreichischen Bezirk ein Impfstandort eingerichtet. Die Anmeldung für eine Impfung  unter der Telefonnummer 0732/772078700 oder über www.ooe-impft.at möglich.

 

Corona Tests im PVZ Marchtrenk


Liebe Patientinnen und Patienten!

Was tun, wenn der Corona Test positiv ist? Hier finden Sie unser Informationsblatt: "Patienteninformation zu COVID-19 Erkrankung"

 

 

 

 

 

 

Was ist zu tun, wenn man (grippeähnliche) Symptome der neuartigen Atemwegserkrankung zeigt oder befürchtet, sich mit dem Virus infiziert zu haben?

 

Muss ich sofort ins Krankenhaus oder kann ich mich auch von meinem Vertrauensarzt untersuchen lassen? Fragen wie diese beschäftigen derzeit. Der Rat:

 

  • Zu Hause bleiben und den Kontakt mit anderen Personen so gering wie möglich halten.
  • Das Gesundheitstelefon unter 1450 anrufen und etwaige letzte Reisetätigkeiten bzw. mögliche Vorerkrankungen (z.B. Herz-Kreislauf- oder Atemwegserkrankungen) schildern. Die Anweisungen des geschulten Personals befolgen.
  • Besteht ein Verdachtsfall wird von einem mit spezieller Schutzausrüstung ausstaffierter Arzt mit Wattetupfern aus dem Rachen ein Abstrich entnommen. Ein Ergebnis steht wenige Stunden später zur Verfügung.
  • Im Fall eines positiven Testergebnisses wird entschieden, ob der Patient zuhause behandelt werden kann oder stationär aufgenommen werden muss. Voraussetzung für eine häusliche Pflege ist eine isolierte Unterbringung.
  • Im Fall einer stationären Behandlung sind österreichweit 59 Krankenhäuser für die Behandlung von Coronovirus-Verdachtsfällen ausgerüstet. Die meisten davon, 15, gibt es in Oberösterreich

 

Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie unter

https://www.sozialministerium.at/…/Neuartiges-Coronavirus.h…

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

Infoline Coronavirus 0800 555 621

Goethestraße 12 | 4614 Marchtrenk